UWG für Gutachten zur Rettung der Elmer Linden

Seit die Linden an der Allee entlang der Landstaße 140 bei Elm-Sprengen bei Straßenbauarbeiten beschädigt wurden, sorgt das Thema in der Gemeinde Schwalbach und darüber hinaus für Furore. Dass eine Beschädigung vorliegt, ist unstrittig – nicht jedoch die Schwere der Schäden und ob diese die Überlebensfähigkeit der 27 Winterlinden tatsächlich beeinträchtigen.

Schäden festzustellen und einzuordnen, steht nach einem Schadenereignis an erster Stelle und muss im Interesse aller Beteiligten liegen. Dies sollte durch eine unabhängige Begutachtung erfolgen. Erst wenn dies erfolgt ist, kann man das weitere Handeln festlegen.

Die Resolution des Schwalbacher Umweltbeirates, die uns heute erreicht hat, fordert genau dieses. Der Wortlaut ist wie folgt:

Die UWG-Fraktion hat umgehend angeregt einen dringlichen Tagesordnungspunkt in den öffentlichen Teil der heutigen Sitzung des Ausschusses für Bauen, Gemeindeentwicklung, Umwelt und Verkehr aufzunehmen und die Resolution dort zu beraten.

Die UWG-Fraktion unterstützt die Resolution in vollem Umfang und setzt sich dafür ein, auch im Gemeinderat eine gleichlautende Resolution zu verabschieden.